Lerne die Sprache Deines Körpers und entwickele Selbstvertrauen

Ein Selbstvertrauen, dass über das Körperbewusstsein erlangt wurde, ist nicht so leicht zu erschüttern.

Und doch scheint es viele Gründe zu geben, die unser Selbstvertrauen schwächen. Ich höre von Frauen oftmals folgende Sätze:

  • Beruflich bin ich gut aufgestellt, aber ich lebe unter meinen Möglichkeiten als Frau. Meine Beziehung leidet darunter und meine Weiblichkeit.
  • Es geht mir finanziell gut, ich habe die Kinder großgezogen, aber etwas ist auf der Strecke geblieben. Ich kann meinen Körper und meine Bedürfnisse weniger fühlen und will mir das wieder zurückerobern
  • Was soll ich schon tun? Ich habe Angst vor der Konkurrenz der jüngeren Generation. Da kann ich nicht mehr so gut mithalten. Außerdem habe ich keine besonderen Talente
  • Ich habe schon so viele Fort- und Weiterbildungen gemacht, weiß im Grunde alles, was ich gerne weitergeben will, lebe es aber nicht wirklich, weil ich Angst davor habe es nicht zu schaffen
  • Ich habe so Vieles in mir an Ideen und Visionen und finde keinen roten Faden, an dem ich mich orientieren könnte. Ich kann mich nicht entscheiden, weiß aber dass ich das sollte.

Kennst Du das auch von Dir? Bist Du an einem Wendepunkt im Leben, wo Du neue Wege – beruflich und privat – gehen willst?

Ich erinnere mich an meine Ängste, nicht genug zu sein, mich mit anderen – meistens zu meinem Nachteil – zu vergleichen und nicht wirklich zu vertrauen, dass ich es schaffe. Ich tat mir unglaublich schwer Entscheidungen zu treffen, weil es so viele unterschiedliche Stimmen in mir gab. Ich war sehr hin- und hergerissen, orientierungslos und litt unter starken Selbstzweifeln. Bis ich kapierte, dass ich meine „Probleme“ nicht über den Verstand lösen konnte, sondern nur über meinen Körper.

Wieso auch sollte der Verstand den Ast absägen, auf dem er sitzt, wo er es doch so liebt Recht zu haben.

Meine Mentoren und Ausbilder hatten weit mehr Vertrauen in meine eigentliche Kraft und Talente als ich in mir. Sie muteten mir zu mich losgehen zu lassen, als es an der Zeit war neue Erfahrungen zu machen, die mich über meinen Verstand hinauswachsen ließen.

Lerne die Sprache Deines Körpers zu verstehen

Ich lernte die Sprache meines Körpers zu verstehen, da ich fühlte, dass mein Körper ein eigenes Leibgedächtnis besitzt und all meine Lebenserfahrungen gespeichert hat. Früher hingegen widmete ich mich ihm durch Trainings, um fit und schlank zu bleiben oder wenn mir etwas weh tat.

Entscheide Dich über Bewegung die Sprache Deines Körpers zu verstehen, entwickele Selbstvertrauen und lasse Wandlung zu

Wir können tatsächlich unsere Themen im Körper auflösen und nebenbei für unser Wohlbefinden und Wohlstand sorgen. Der Körper als unser Wunderwerk und gut begleitete Energiearbeit helfen uns dabei. Meine Erfahrung ist, dass Menschen, die belastende Lebensthemen auflösen wollen, trotz intensiver therapeutischer Arbeit an sich selbst oft steckenbleiben. Meistens ist der Grund der Körper, denn er hat sich an bestimmte Verhaltensweisen gewöhnt. Man kann sagen, dass sich das Lebensthema regelrecht in den Organen Muskeln oder im Gewebe festgesetzt hat.

Hier hilft der Tanz, Aquabalancing, Massagen, innere Kind Arbeit, etc. und eine geschützte Gruppe. Wenn Du hier Unterstützung brauchst und die Bewegung Dein Mittel der Wahl ist, dann ist meine Tanz- und Transformationsgruppe das Richtige für Dich. Diese findet 2 x jährlich im Frühjahr und im Herbst statt.

TANZEN IST FÜR MICH DAS BESTE MITTEL GEGEN JEDE ART VON KRANKHEIT, DEPRESSION UND ORIENTIERUNGSLOSIGKEIT!

Hier kannst Du mich demnächst besuchen:

 

Hast Du Fragen an mich?
Anja Bürk-Deharde
Lebenstanz & Amazonen Coaching
Mainaustr. 69
D-81243 München
+49 89 4 48 63 54
+49 1 47 95 69
willkommen@anja-buerk-deharde.com

Scroll to Top